Kyudo


Kyudo - der Weg des Bogens ist die seit Jahrhunderten in Japan entwickelte Kunst des Bogenschießens. Kyudo ist eine langsame, fließende Bewegung, in sich harmonisch und kontrolliert.
Über acht genau festgelegte Bewegungsphasen werden Körperhaltung und Körperspannung präzise koordiniert. Diese Bewegungen zu beherrschen und zu verfeinern ist ein wesentliches Ziel des Übens.

Geübt wird mit dem asymmetrischen japanischen Langbogen (yumi). Durch den Bogen, die formelle Kleidung, den Äußeren Rahmen und die Technik unterscheidet sich Kyudo von allen anderen Bogenstilen.

Kyudo ist ein Sport, der Körper, Geist und Technik verbindet und so einen ausgezeichneten Ausgleich zu den Anforderungen des Alltages bietet.


Aktuelles